Sommerlager im Jura

Sommerlager im Jura

In diesem Sommerlager ging es ins Lagerhaus Sunnebärg zwischen Ederswiler und Roggenburg. Dabei durften wir während zwei Wochen der Sommerferien die Kantonsgrenze zwischen Basel-Land und Jura mit Spass und Solidarität beleben. Während die Wiese am Haus sich schon im Kanton Jura befindet, steht das Haus selbst im Kanton Basel-Land. Das diesjährige Sommerlager war eine gelungene Weiterentwicklung des SoLa 2017, wo wir auch schon mit Bern ins Lager gegangen waren. Wir konnten direkt an die guten Erfahrungen der letzten Jahre anknüpfen und verbrachten zusammen zwei wunderbare Wochen. Als gut eingespieltes Team genossen wir zu vierzigst das Haus Sunnebärg. Das Haus und die dazugehörige Wiese waren toll und durch die etwas abgeschiedene Lage ein guter Ort zum austoben und Falken sein. Einige Höhepunkte waren die Falkenabschlussparty am letzten Abend und natürlich der Ausflug mit Übernachtung in der zweiten Woche.

Das diesjährige Sommerlager war besonders bezaubernd, da das Lagerthema Harry Potter gewählt worden war. Ganz im Sinne der Selbstorganisation hatten wir uns als ganze Falkengruppe für dieses Thema entschieden und planten altersgemischt Spiele und sonstige Programme zum Thema vor. Wir tobten uns in der Sportart Quidditch aus, brauten Zaubertränke, duellierten uns (natürlich streng nach Codex) oder verwandelten die Dorfbewohnenden in Frösche. Auch die Liebhabenden der Astronomie kamen auf ihre Kosten, als in der zweiten Woche der sogenannte Blutmond am Himmel auftauchte, sich rot färbte und der ganzen Falkengruppe ein weiteres magisches Erlebnis bot. Mit einigen Tränen verabschiedeten wir uns schliesslich Ende Lager, es waren zwei tolle Wochen gewesen. Trost fanden wir darin, dass uns noch viele tolle Lager bevorstehen.

Pau