Schützt die Umwelt statt das Geld – die Roten Falken am 1.Mai

Wie üblich waren die Roten Falken auch dieses Jahr am 1.Mai präsent. Thematisch war bei uns der Umweltschutz im Zentrum. Eine Umwelt, welcher für den Profit immer wieder geschadet wird, eine Umwelt, welche im Kapitalismus an zweiter Stelle steht, eine Umwelt, ohne die es für uns keine Zukunft gibt, eine Umwelt, für die es sich zu kämpfen lohnt. Neben dem Fronttransparent „Schützt die Umwelt statt das Geld“ waren auch viele Schilder zu sehen, welche unsere Inhalte an die Öffentlichkeit gebracht haben. Wie immer waren wir am Umzug mit einem eigenen Block vertreten, der sehr gut besucht war. Wir haben Parolen gesungen, sind gerannt, haben Spass gehabt, Flyer verteilt und eine actionreiche Demo durchgeführt. Zum Schluss gab es einen gelungenen Bühnenauftritt von einigen Kindern, ebenfalls zum Thema Umwelt (nachzusehen auf unserer Facebook-Seite „Rote Falken Zürich-City“). Auf dem 1.Mai-Fest am 28/29. April und am 1.Mai-Nachmittag hatten wir auf dem Kasernenareal unseren Stand, an dem wir Waffeln, Glacés, Kuchen, Pullis und T-Shirts verkauften, Sirup, Ballone und Infomaterial verteilten. In den Tagen nach dem 1.Mai sind bereits viele Anfragen von interessierten Kindern bei uns eingetroffen. Bilder von sämtlichen Aktivitäten kann man auf der Homepage (www.zuerich.rotefalken.ch) ansehen. Alles in allem können wir auf einen sehr gelungenen 1.Mai zurückblicken.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle, die unseren Stand besucht haben, in unserem Block gelaufen sind, einen Kuchen gebacken haben oder uns in irgendeiner Form unterstützt haben. Ihr seid super!

Wessen Umwelt? Unsere Umwelt!
Wessen Zukunft? Unsere Zukunft!
Wessen Welt? Unsere Welt!

0 Kommentare zu “Schützt die Umwelt statt das Geld – die Roten Falken am 1.Mai
1 Pings/Trackbacks für "Schützt die Umwelt statt das Geld – die Roten Falken am 1.Mai"
  1. […] Schützt die Umwelt statt das Geld – die Roten Falken am 1.Mai […]