Kinderrechtsdemonstration ein voller Erfolg!

Kinderrechtsdemonstration ein voller Erfolg!
200 Kinder, Jugendliche und Erwachsene demonstrierten am 21. September 2019 in der Zürcher Innenstadt unter dem Slogan „Lasst uns Kinder die Zukunft bauen“.

Am Samstag, 21. September nahmen ca. 200 Personen an der Kinderrechtsdemonstration der Roten Falken Zürich teil. Demonstriert wurde gegen Kinderarmut sowie Gewalt an Kindern und für eine bessere Welt für Kinder und mehr Mitbestimmung durch Kinder.

Eine Viertelmillion Kinder in Armut

Laut einer Caritas-Studie leben in der Schweiz ca. 250’000 Kinder in Armut, das betrifft jedes siebte Kind. Armut entsteht dabei häufig durch Arbeitslosigkeit, Krankheit oder Trennung der Eltern. Diese Kinder und Familien erleben durch das tiefe Einkommen und das extrem tiefe Existenzminimum der Sozialhilfe Ausgrenzung, da ihre gesellschaftliche Teilhabe stark erschwert ist. Die Roten Falken fordern:

  • eine Erhöhung des viel zu tief angesetzten Existenzminimums in der Schweiz.
  • Freizeitangebote für Familien mit tiefem Einkommen, die diese sich auch leisten können.
  • schulische Unterstützung für arme Familien und eine Verbesserung des schulischen Angebotes in Quartieren mit hoher Armutsrate.