Kinderfest in Zürich und Bern

Schon früh liefen die Vorbereitungen im Schigu auf Hochtouren. Alles bereitete sich auf das grosse Kinderfest vor. Um zwei Uhr trafen bereits die ersten Kinder ein. Man hatte sehr viele Möglichkeiten auf dem Fest. Es gab einen Infostand, ein Cafe, ein Crêpesstand, einen Heuboden, auf dem regelmässig Heubodenactins stattfande, ein Bastelraum und in einem Zimmer wurden ein Puppentheater zum Thema Rassismus und ein Workshop zum Thema Adultismus durchgeführt. Es trafen immer mehr Leute ein und man hörte die verschiedensten Geschichten, wie die Leute von unserem Fest erfahren hatten. Ein Mann erzählte, er hätte in einer arabischen Zeitschrift davon gelesen und eine Grossmutter die früher auch in den Falken gewesen war, hatte einen Flyer im Briefkasten gehabt und kam mit ihrer Enkelin. Das Fest war ein Erfolg, alle hatten Spass und sind hoffentlich auch etwas über die Kinderrechte aufgeklärt worden, da das Fest ja anlässlich des Kinderrechtstages am 20. November stattgefunden hatte. Eine Woche später trafen wir uns auch in Bern, um mit den dortigen Falken die Kinderrechte zu feiern. Auch dieses Fest war ein grosser Spass und dasselbe Programm traf auch in Bern auf Begeisterung. Alles in Allem eine tolle „Kinderrechtstagswoche“ ;D

Fanny

Fotos aus Zürich

Fotos aus Bern

Veröffentlicht in Alle